Hotelprojekt

Mönchengladbach

Machbarkeitsanalyse zum Entwicklungsvorhaben eines Stadion Themenhotels am Standort Mönchengladbach im Borussia-Park

Am Standort soll in Zusammenarbeit mit dem Bundesliga Verein Borussia VfL 1900 Mönchengladbach ein wettbewerbsfähiges Hotelprodukt entstehen, welches in ein Lifestyle-Konzept zum Thema Fußball und Stadion eingebunden wird.

Es handelt sich um die Integration in ein Multifunktionskonzept im Borussia-Park bestehend aus einem Fanshop, Museum, Rehabilitationszentrum und Stadionanlagen. Dabei bietet es eine thematisch- und erlebnisbezogene Qualität. Mit Ausrichtung auf eine Themen-, Erlebnis- und Lifestyle-orientierte Klientel sowie Geschäftsreisende mit hohen digitalen Ansprüchen.

Das Themenkonzept wurde auf die Architektur sowohl im Innen- als auch Außenbereich übertragen und soll mit seinen Details für einen emotionsgeladenen Erlebniseffekt sorgen, insbesondere beim Interior Design Konzept (Geplan Design Planungsgesellschaft mbH, Arch 22) der Gästezimmer durch Fußball-typische Elemente wie Spinde, Bierboxen und Umkleidebänke.

Die Beratungsleistungen der Machbarkeitsstudie umfassen eine detaillierte Markt-, Standort- und Wettbewerbsanalyse, sowie die Erarbeitung der Positionierung und der Betriebsführungskonzeption, Plausibilisierung des bestehenden architektonischen Raum- und Funktionsschemas des Lifestyle-Hotels.

Ergänzend wurde eine 5-Jahres Wirtschaftlichkeitsprojektion sowie „best“, „worst“ und „base case“ Szenarien unter Berücksichtigung der sich ergebenden Synergieeffekte vor allem im Personalbereich durch Multitasking der Mitarbeiter der verschiedenen Leistungsträger erstellt.